14 Leute erzählen, wie sie so richtig, richtig krass Pech hatten

Wir haben die BuzzFeed-Community gebeten, uns von Momenten zu erzählen, in denen sie heftiges Pech hatten. Hier also nun 16 kurze Storys von Leuten, die vom Glück alleingelassen wurden … 1. Der mysteriöse Fall buzzfeed.com „Ich habe mir dieses...

14 Leute erzählen, wie sie so richtig, richtig krass Pech hatten

Wir haben die BuzzFeed-Community gebeten, uns von Momenten zu erzählen, in denen sie heftiges Pech hatten. Hier also nun 16 kurze Storys von Leuten, die vom Glück alleingelassen wurden …

1. Der mysteriöse Fall

buzzfeed.com

„Ich habe mir dieses Tattoo stechen lassen, um mich an meine persönliche Entwicklung und an meine Beziehung zu Gott zu erinnern, nachdem ich mit einer chronischen Krankheit kämpfen musste.

Später bekam ich die Narbe dadrüber, weil ich auf dem Gehweg vor meinem eigenen Haus stolperte, mir den Arm brach und operiert werden musste.“ —carak4a8cd43e8

2. Die ungewollte Peep Show

„Ich habe in einem Heim gearbeitet und musste wegen eines Patienten den Notruf wählen. Als ich danach draußen stand, fing ich ein Gespräch mit einem äußerst attraktiven Rettungssanitäter an.

Beim Gestikulieren verhedderte sich plötzlich meine Hand unter meinem Shirt und hat das ganze Teil nach oben gerissen. Und so hing es dann plötzlich über meiner Brust fest, sodass mein BH eine sehr lange Zeit zu sehen war.“

bridgeth43786d34b

3. Doppelt hält besser

"Als ich in der Linksabbiegerspur stand und darauf gewartet habe, dass die Ampel grün wird, wurde ich von hinten gerammt. Heftig genug, um meinen Wagen einige Meter vorwärts zu schieben.

Zwei Wochen später: Als ich an der gleichen Ampel stand – in der selben Spur – wurde ich erneut gerammt.“

kellyb4008c2352

4. Die Leiden der Schönheit

„Ich habe mir die Ohren piercen lassen und die Sicherungsstifte der Stecker dran gelassen (damit sie nicht verloren gehen). Das führte aber dazu, dass einer der Stifte in meinem Ohr einwuchs. IN MEINEM OHR!

Wir konnten den Stift nicht mal mehr sehen. Der Arzt meinte später, sowas komme tatsächlich überraschend häufig vor.“

allisonlovedg

5. Der hohle Zahn

„Ich habe mir beim Zahnarzt einen hohlen Zahn füllen lassen, als sich eine der Klemmen gelöst hat und mir direkt in den Rachen gerutscht ist. Letztlich musste ich sie chirurgisch entfernen lassen.“

nemi1969

New Line Cinema

6. Die gute Tat und die Waffe

„Als Studentin habe ich von einer Kollegin bereden lassen, die Schicht mit ihr zu tauschen – nur im dann bei der Arbeit mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt zu werden. Zur Krönung konnte ich dann einige Monate später nicht mit auf einen Ausflug mit meinen Freundinnen, weil ich im Prozess gegen den Typen aussagen musste.“

lisamariegc

7. Schwimmen im Schnee

„Es war Winter. Ich war gerade im Schwimmkurs vorm Unterricht und plötzlich ging der Feueralarm los – bei minus 10 °C! Da stand ich also … zusammen mit 29 anderen frierenden Schülern und Schülerinnen – in patschnasser Badekleidung, mit nassem Haar und nur einem Handtuch, um mich IM SCHNEE warmzuhalten.“

kittyslippers

8. Aus dem Fenster

„Als ich sechs Jahre alt war, war ich mit meiner Familie im Campingurlaub. Einmal habe ich so wild auf dem Bett getanzt, dass ich aus dem Fenster des Wohnwagens gefallen bin.“

carolinevicmurphy2

Big Machine Records

9. Ungewolltes Styling

„Meine Mitbewohnerin und ich waren dabei, uns die Haare zu färben. Das Färbemittel hatte noch fünf Minuten zum Einwirken als plötzlich der Feueralarm losging. Nachdem 20 Minuten Warten im Freien bin ich zum Wohnheim meiner Freundin, das in der Nähe lag, um dort ihre Dusche zu benutzen. Mein Haar sah für den Rest des Jahres wie Stroh aus.“

lildumpling

10. Direkt ins Auge

„Mein Freund und ich hatten im Park Streit, also entschloss ich mich, mich einfach in die Sonne zu setzen. Ich habe meine Sonnenbrille aufgesetzt und einfach einen Moment lang die Augen geschlossen, um runterzukommen. Ein Vogel hat's geschafft, mir im Vorbeifliegen hinter die Sonnenbrille genau ins Auge zu scheißen. Eine zufällig vorbeikommende Person, die Zeuge davon wurde, meinte noch, das bedeute Glück. Ja, klar. Ich Glückliche.“

julietj3

11. Der Fan-Fluch

„2017 bin ich von North Carolina nach Los Angeles geflogen, um meine Lieblingssängerin live zu sehen. Nach ihrem dritten Lied fiel ich hin, schlug mit dem Kopf auf den Zementboden und wurde in die Notaufnahme gebracht. Ich habe den Rest des Konzerts verpasst.

Das Jahr danach trat dieselbe Sängerin bei einem Festival in New York City auf. Ich bin also hingeflogen. EINE STUNDE vor ihrem geplanten Auftritt wurde eine Unwetterwarnung rausgegeben. Das ganze Festival wurde abgesagt.“

dantev43d5cd9a5

12. Die doppelte Klatsche

„Letztes Jahr bekam ich einen Anruf, in dem mir gesagt wurde, dass ich den Job, den ich echt gern gehabt hätte, nicht bekommen würde. Nur eine Stunde später wurde mir der Job, den ich zu der Zeit hatte, gekündigt.“

melissac4eef62082

13. Geplatzte Heimfahrt

„Ich bin mal von der Reparatur eines geplatzten Reifens nach Hause gefahren, als ein anderer Reifen platzte.“

ashleys4dd1f0e47

14. Scheißtag

„Mein Hund hatte noch nicht gelernt, das Hundeklo zu benutzen. Mein kleiner Bruder hatte ein Fahrrad für drinnen, mit dem er quer durch's ganze Haus gefahren ist. Üble Kombination, ja. Der Hund hat also gekackt und in Folge war ich dann eine Stunde lang damit beschäftigt, den Boden zu wischen, zu sprühen und NOCHMAL zu wischen, nachdem mein Bruder die Scheiße mit seinem Rad im ganzen Haus verteilte.“

lillykane

Folge der BuzzFeed-Community auf Facebook und Twitter, um die Chance zu bekommen, in künftigen BuzzFeed-Postings oder -Videos zu erscheinen!

Die Antworden wurden der Länge und/oder besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Dieser Artikel erschien zuerst auf Englisch.

Let's block ads! (Why?)