Alle, die schon mal unglücklich verliebt waren, werden sich in dieser Liste wiedererkennen

Buzz ·Gepostet vor 1 Minute WARUM will mich niemand??? Es fängt alles so harmlos an: Du lernst eine Person kennen, findest sie toll - und schon läufst du mit einer rosaroten Brille durchs Leben. Na gut, vielleicht hast du dir direkt ausgemalt, wie eure gemeinsamen fünf Kinder aussehen und wie gut deine neulich gekauften Vorhänge zur Einrichtung eures kleinen, süßen Einfamilienhäuschens passen würden ... Doch irgendwann wirst du stutzig: Wo bleiben die Schmetterlinge im Bauch? Woher kommen die Magenkrämpfe? Und warum spult dein Unterbewusststein diesen einen Adele-Song in Dauerschleife ab? Könnte es eventuell sein, dass du gar nicht deine Traumperson getroffen hast, sondern leider nur unglücklich verliebt bist? Vielleicht hilft dir diese Liste auf die Sprünge ... 1. Du wärst zur Not bereit, die BFF-Rolle zu spielen, solange du nur in der Nähe deines Schwarms bleiben kannst. Giphy / Via giphy.com Beim Umzug helfen? Klar! Von der Party abholen? Dafür bist du doch da! Einfach abhängen? Immer! Aber warum wirst du nie zu einem richtigen Date eingeladen? 2. Du verschließt deine Augen vor allen Warnsignalen, die von deinem Crush ausgehen. Warner Bros / Via giphy.com Immer noch keine Antwort auf die siebzehnte Nachricht von dir in Folge? Da hat jemand bestimmt einfach nur SEHR viel zu tun... 3. Vor anderen tust du weiterhin so, als wäre alles in Bester Ordnung, während du eigentlich am liebsten in Embryostellung unter dem Tisch kauern würdest. 4. Du verstehst einfach nicht, warum dich keiner will. 5. Wobei dir eigentlich klar ist, dass es nicht stimmt, dass dich KEINER will. Aber eben nicht DIESE eine Person. Und das ist so ziemlich das Gleiche. 6. Du könntest heulen, wenn du an all die Momente denkst, die du dir schon für eure gemeinsame Zukunft ausgemalt hast ... 7. Unterträgliche Melancholie trifft dich mitten ins Herz, sobald irgendwo ein trauriges Lied ertönt. 8. Und bist einfach nur fertig, weil dir nichts einfällt, womit du doch noch Eindruck schinden könntest. 9. Du würdest am liebsten jeder Person den Hals umdrehen, die in die Nähe deines Schwarms kommt. 10. Oder sogar mit ihm SPRICHT. 11. Deine engsten Freunde müssen sich immer neue Formulierungen für "Du bist toll, die Person hat dich gar nicht verdient!" einfallen lassen. 12. Doch dein Selbstbewusstsein ist, auf gut Deutsch gesagt, so ziemlich... im Arsch. 13. Also fängst du irgendwann an, dich selbst aufzubauen und nach Punkten zu suchen, die dafür sprechen, dass du eigentlich ein toller Fang wärst. 14. Bis dir endlich klar wird, dass du ordentlich was zu bieten hast und dein Schwarm einfach mal richtig Pech gehabt hat. BuzzFeed Daily Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter! Let's block ads! (Why?)

Alle, die schon mal unglücklich verliebt waren, werden sich in dieser Liste wiedererkennen
Buzz ·Gepostet vor 1 Minute WARUM will mich niemand??? Es fängt alles so harmlos an: Du lernst eine Person kennen, findest sie toll - und schon läufst du mit einer rosaroten Brille durchs Leben. Na gut, vielleicht hast du dir direkt ausgemalt, wie eure gemeinsamen fünf Kinder aussehen und wie gut deine neulich gekauften Vorhänge zur Einrichtung eures kleinen, süßen Einfamilienhäuschens passen würden ... Doch irgendwann wirst du stutzig: Wo bleiben die Schmetterlinge im Bauch? Woher kommen die Magenkrämpfe? Und warum spult dein Unterbewusststein diesen einen Adele-Song in Dauerschleife ab? Könnte es eventuell sein, dass du gar nicht deine Traumperson getroffen hast, sondern leider nur unglücklich verliebt bist? Vielleicht hilft dir diese Liste auf die Sprünge ... 1. Du wärst zur Not bereit, die BFF-Rolle zu spielen, solange du nur in der Nähe deines Schwarms bleiben kannst. Giphy / Via giphy.com Beim Umzug helfen? Klar! Von der Party abholen? Dafür bist du doch da! Einfach abhängen? Immer! Aber warum wirst du nie zu einem richtigen Date eingeladen? 2. Du verschließt deine Augen vor allen Warnsignalen, die von deinem Crush ausgehen. Warner Bros / Via giphy.com Immer noch keine Antwort auf die siebzehnte Nachricht von dir in Folge? Da hat jemand bestimmt einfach nur SEHR viel zu tun... 3. Vor anderen tust du weiterhin so, als wäre alles in Bester Ordnung, während du eigentlich am liebsten in Embryostellung unter dem Tisch kauern würdest. 4. Du verstehst einfach nicht, warum dich keiner will. 5. Wobei dir eigentlich klar ist, dass es nicht stimmt, dass dich KEINER will. Aber eben nicht DIESE eine Person. Und das ist so ziemlich das Gleiche. 6. Du könntest heulen, wenn du an all die Momente denkst, die du dir schon für eure gemeinsame Zukunft ausgemalt hast ... 7. Unterträgliche Melancholie trifft dich mitten ins Herz, sobald irgendwo ein trauriges Lied ertönt. 8. Und bist einfach nur fertig, weil dir nichts einfällt, womit du doch noch Eindruck schinden könntest. 9. Du würdest am liebsten jeder Person den Hals umdrehen, die in die Nähe deines Schwarms kommt. 10. Oder sogar mit ihm SPRICHT. 11. Deine engsten Freunde müssen sich immer neue Formulierungen für "Du bist toll, die Person hat dich gar nicht verdient!" einfallen lassen. 12. Doch dein Selbstbewusstsein ist, auf gut Deutsch gesagt, so ziemlich... im Arsch. 13. Also fängst du irgendwann an, dich selbst aufzubauen und nach Punkten zu suchen, die dafür sprechen, dass du eigentlich ein toller Fang wärst. 14. Bis dir endlich klar wird, dass du ordentlich was zu bieten hast und dein Schwarm einfach mal richtig Pech gehabt hat. BuzzFeed Daily Keep up with the latest daily buzz with the BuzzFeed Daily newsletter! Let's block ads! (Why?)