Netflix’ „Spuk in Bly Manor“ ist endlich online und darum geht’s in dieser Staffel

Bly Manor ist wirklich ein „großartiger, guter Ort“. Knapp zwei Jahre nach Spuk in Hill House ist ab heute endlich Mike Flanagans Spuk in Bly Manor auf Netflix. Um dich perfekt darauf vorzubereiten, Bly Manor in einem Rutsch zu Ende zu gucken, verrate ich dir hier alles, was bisher über die Staffel bekannt ist. Spuk in Bly Manor hat nichts mit Hill House zu tun; es ist eine komplett andere Story mit ganz anderen Figuren. Allerdings gibt es ein paar Easter Eggs für Fans von Hill House – also halte Augen und Ohren offen. Netflix / Via youtu.be Auch sollte man ebenso wie in Hill House auf der Hut vor verborgenen Geistern sein. Spuk in Bly Manor basiert auf The Turn of the Screw von Henry James, doch es kommen auch andere Storys von Henry James vor, die bisher noch nicht verfilmt wurden. Netflix / Via youtu.be Mike Flanagan, der Schöpfer der Serie, hat erklärt, dass „Turn of the Screw“ zwar „das Rückgrat der Staffel“ bilde, doch werde man auch in andere Geistergeschichten von Henry James eintauchen. Der Star dieser Staffel ist Victoria Pedretti. Sie spielt Dani, ein Au Pair Mitte Zwanzig, das in Bly Manor einen Job bekommt. Eike Schroter / Netflix Sie hat in Hill House Nell Crain gespielt. Oliver Jackson-Cohen spielt Peter Quint, einen charmanten Geschäftsmann, der Bly Manor regelmäßig besucht. Eike Schroter / Netflix Oliver spielte hat in Hill House Luke Crain gespielt. Henry Thomas übernimmt den Part des Henry Wingrave, der Eigentümer von Bly Manor, der Dani anstellt, um auf seine Nichte und seinen Neffen aufzupassen. Eike Schroter / Netflix In Hill House hatte er den jungen Hugh Crain gespielt. T'Nia Miller spielt Hannah Grose, die verlässliche und fürsorgliche Haushälterin im Bly Manor. Eike Schroter / Netflix Zuvor hatte T'Nia eine Rolle in Years and Years auf HBO und in Sex Education als Maxine, die Leiterin der Moordale Secondary School. Rahul Kohli spielt Owen, den Koch im Bly Manor, der gerne Zeit mit Freunden und Familie verbringt. Eike Schroter / Netflix Rahul kennst du vielleicht aus Supergirl oder iZombie, wo er den beliebten Dr. Ravi Chakrabarti gespielt hat. Benjamin Evan Ainsworth spielt Miles Wingrave, den Neffen von Henry, der etwas mehr Struktur in seinem Leben gebrauchen könnte. Eike Schroter / Netflix Dies ist Benjamins erste größere Rolle und er spielt sie absolut großartig. Amelie Smith spielt Henrys Nichte Flora Wingrave, die was mit den gruseligeren Seiten von Bly Manor zu tun hat. Eike Schroter / Netflix Amelie hat zwar Peppa Pig im Jahr 2020 für wenige Folgen ihre zauberhafte Stimme geliehen, doch dies ist ihre erste größere Schauspielrolle. Ganz ehrlich: In ihrem kleinen Finger steckt mehr Talent als in meinem ganzen Körper. Amelia Eve spielt Jamie, die Gärtnerin von Bly Manor, die wegen der ungewöhnlichen Dinge, die auf dem Anwesen geschehen, misstrauisch wird. Eike Schroter / Netflix Dies ist Amelias erste größere Rolle und für mich war sie eine der herausragenderen Darsteller*innen in Bly Manor. Tahirah Sharif spielt Rebecca Jessel, das ehemalige Au Pair von Bly Manor, das unerwartet verschwunden ist. Eike Schroter / Netflix Tahirah ist uns aus den Netflix-Serien A Christmas Prince, A Christmas Prince: The Royal Wedding und A Christmas Prince: The Royal Baby als Melissa in Erinnerung. Und zum Schluss zählen noch Kate Siegel (Theo Crain in Hill House) und Katie Parker (Poppy in Hill House) zu den Darstellerinnen, doch musst du die Staffel gucken, um herauszufinden, wen sie spielen. Während es in Hill House hauptsächlich um die Crains als Familie ging, legt Bly Manor den Schwerpunkt auf die im Haus lebenden Angestellten – die Bewohner*innen von Bly Manor sind auf ganz besondere Weise miteinand

Netflix’ „Spuk in Bly Manor“ ist endlich online und darum geht’s in dieser Staffel
Bly Manor ist wirklich ein „großartiger, guter Ort“. Knapp zwei Jahre nach Spuk in Hill House ist ab heute endlich Mike Flanagans Spuk in Bly Manor auf Netflix. Um dich perfekt darauf vorzubereiten, Bly Manor in einem Rutsch zu Ende zu gucken, verrate ich dir hier alles, was bisher über die Staffel bekannt ist. Spuk in Bly Manor hat nichts mit Hill House zu tun; es ist eine komplett andere Story mit ganz anderen Figuren. Allerdings gibt es ein paar Easter Eggs für Fans von Hill House – also halte Augen und Ohren offen. Netflix / Via youtu.be Auch sollte man ebenso wie in Hill House auf der Hut vor verborgenen Geistern sein. Spuk in Bly Manor basiert auf The Turn of the Screw von Henry James, doch es kommen auch andere Storys von Henry James vor, die bisher noch nicht verfilmt wurden. Netflix / Via youtu.be Mike Flanagan, der Schöpfer der Serie, hat erklärt, dass „Turn of the Screw“ zwar „das Rückgrat der Staffel“ bilde, doch werde man auch in andere Geistergeschichten von Henry James eintauchen. Der Star dieser Staffel ist Victoria Pedretti. Sie spielt Dani, ein Au Pair Mitte Zwanzig, das in Bly Manor einen Job bekommt. Eike Schroter / Netflix Sie hat in Hill House Nell Crain gespielt. Oliver Jackson-Cohen spielt Peter Quint, einen charmanten Geschäftsmann, der Bly Manor regelmäßig besucht. Eike Schroter / Netflix Oliver spielte hat in Hill House Luke Crain gespielt. Henry Thomas übernimmt den Part des Henry Wingrave, der Eigentümer von Bly Manor, der Dani anstellt, um auf seine Nichte und seinen Neffen aufzupassen. Eike Schroter / Netflix In Hill House hatte er den jungen Hugh Crain gespielt. T'Nia Miller spielt Hannah Grose, die verlässliche und fürsorgliche Haushälterin im Bly Manor. Eike Schroter / Netflix Zuvor hatte T'Nia eine Rolle in Years and Years auf HBO und in Sex Education als Maxine, die Leiterin der Moordale Secondary School. Rahul Kohli spielt Owen, den Koch im Bly Manor, der gerne Zeit mit Freunden und Familie verbringt. Eike Schroter / Netflix Rahul kennst du vielleicht aus Supergirl oder iZombie, wo er den beliebten Dr. Ravi Chakrabarti gespielt hat. Benjamin Evan Ainsworth spielt Miles Wingrave, den Neffen von Henry, der etwas mehr Struktur in seinem Leben gebrauchen könnte. Eike Schroter / Netflix Dies ist Benjamins erste größere Rolle und er spielt sie absolut großartig. Amelie Smith spielt Henrys Nichte Flora Wingrave, die was mit den gruseligeren Seiten von Bly Manor zu tun hat. Eike Schroter / Netflix Amelie hat zwar Peppa Pig im Jahr 2020 für wenige Folgen ihre zauberhafte Stimme geliehen, doch dies ist ihre erste größere Schauspielrolle. Ganz ehrlich: In ihrem kleinen Finger steckt mehr Talent als in meinem ganzen Körper. Amelia Eve spielt Jamie, die Gärtnerin von Bly Manor, die wegen der ungewöhnlichen Dinge, die auf dem Anwesen geschehen, misstrauisch wird. Eike Schroter / Netflix Dies ist Amelias erste größere Rolle und für mich war sie eine der herausragenderen Darsteller*innen in Bly Manor. Tahirah Sharif spielt Rebecca Jessel, das ehemalige Au Pair von Bly Manor, das unerwartet verschwunden ist. Eike Schroter / Netflix Tahirah ist uns aus den Netflix-Serien A Christmas Prince, A Christmas Prince: The Royal Wedding und A Christmas Prince: The Royal Baby als Melissa in Erinnerung. Und zum Schluss zählen noch Kate Siegel (Theo Crain in Hill House) und Katie Parker (Poppy in Hill House) zu den Darstellerinnen, doch musst du die Staffel gucken, um herauszufinden, wen sie spielen. Während es in Hill House hauptsächlich um die Crains als Familie ging, legt Bly Manor den Schwerpunkt auf die im Haus lebenden Angestellten – die Bewohner*innen von Bly Manor sind auf ganz besondere Weise miteinander verbunden. Und wenn du dich bei Hill House gegruselt hast: Keine Sorge, Bly Manor hat weniger überraschende Schockmomente, dafür mehr unheimliche und zu Herzen gehende Augenblicke zu bieten. Die neue Staffel besteht aus neun einstündigen Episoden, also einer Folge weniger als Hill House. Netflix Und wenn du so bist wie ich und gern Vermutungen aus den Episodentiteln ableitest, dann tob dich aus: „Der großartige, gute Ort“ „Der Schüler“ „Die zwei Gesichter (Teil 1)“ „Wie alles kam“ „Der Altar der Toten“ „Das glückliche Eck“ „Die zwei Gesichter (Teil 2)“ „Die Romantik mancher alter Kleider“ „Das Tier im Dschungel“ Viel Spaß beim Bingewatchen